Project Finder

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die vom FWF geförderten Projekte:

News

Neues Kapitel in der Doktoratsausbildung: Fachhochschulen und Universitäten bilden erstmals gemeinsam Forschende aus

Doktorandinnen und Doktoranden können in Österreich einen neuen Karriereweg einschlagen: Das Förderungsprogramm doc.funds.connect macht eine gemeinsame Doktoratsausbildung zwischen Fachhochschulen und Universitäten möglich. Das vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung initiierte Angebot steht gemischten Teams aus beiden Bereichen offen. Der Wissenschaftsfonds FWF startet in Kooperation mit der Christian Doppler Forschungsgesellschaft am 21. September 2020 die erste Ausschreibungsrunde.

FWF-Akutförderung: Neues Wissen in der Erforschung von SARS-CoV-2

Logistische Fragen in Zeiten der Pandemie, der Einfluss des Mund-Nasen-Schutzes auf das Sprachverständnis sowie die Dauer der Immunität nach einer SARS-CoV-2-Exposition werden mit Unterstützung des FWF in den jüngsten Akutprojekten des FWF untersucht. Darüber hinaus wurde das Akut-Förderungsprogramm bis Ende März 2021 verlängert.

Strategien für eine produktive Balance zwischen Relevanz und Exzellenz

Wie setzt man den Rahmen für ein prosperierendes Wissenschaftsökosystem? In der vom Wissenschaftsfonds und dem Wissenschaftsministerium organisierten Breakout-Session „Return on Investment: Excellence & Relevance in Science“ beim diesjährigen Forum Alpbach diskutierte ein hochrangig besetztes, internationales Panel die Erfordernisse einer zukunftsorientierten Forschungslandschaft.

Vom Stubaital bis in ferne Galaxien

Ein Planetarium to go, Workshops zur gewaltfreien Kommunikation und ein Erlebnispfad in den Tiroler Bergen – insgesamt 34 vom FWF in den letzten Jahren geförderte Initiativen tragen Grundlagenforschung dorthin, wo sie hingehört: in die Köpfe und Herzen von uns allen. Wissenschaft erzählbar, erlebbar und verständlich zu machen – das sind die Ziele des Wissenschaftskommunikationsprogramms des FWF. Die aktuelle Ausschreibung läuft bis 9. September 2020. Erfahren Sie mehr über erfolgreiche Kommunikationsprojekte der letzten Jahre.